VMSzC III. Béla Technikum és Kollégium
Szentgotthárd

Szakmakínálat a 2021/22-es tanévre

Adatok

x
Szakma
x
Osztály
x
Diák
x
tanár/szakoktató

Das ist alles III.Béla

In unserer Schule 130 Jahre lang -entsprechend der jeweiligen Möglichkeiten-läuft eine hochwertige Fachbildung und unsere Lehrer, Fachlehrer vermitteln unseren Schülern entsprechendes Fachwissen, ihre Berufslaufbahn zu beginnen.

Diese erfolgreiche Arbeit könnte man  leicht  auf  objektiver Art und Weise- mit Zahlen, Diagrammen , mit statistischen Daten - beweisen, wenn wir aber uns  ehrlich  sind , wissen wir, dass die meisten Schüler unsere Schule  mit anderem Maß messen.

Eine sehr wichtige Erwartung von den Familien ist, dass sich das Kind in der Schule wohl fühlt. Die Schüler sollten nicht nur Fachwissen erwerben, sondern auch folgbare Lebensmuster, emotionale Bestärkung, mentale Hilfe, richtige sportliche und kulturelle Erlebnisse in ihren unsichersten Lebensphase bekommen.

Deshalb sind wir engagiert für die Einführung solcher neuen Methoden, Kenntnisse, für Ausbau heimischer und ausländischer Kontakte, die den Schülern beim Erwerb des Berufs, bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit helfen.

Laut einer Umfrage kann man für den Erfolg in seinem Leben nicht nur für Fachkenntnisse dankbar sein, sondern auch in erster Linie für andere persönliche Eigenschaften, Kenntnisse und Fähigkeiten.

Alle Schüler erhalten die Möglichkeit, unsere Aufgabe ist, bei der Entfaltung dieser Möglichkeiten zu helfen

Unsere Traditionen

Ein alter Spruch sagt, dass die gemeinschaftlichen Erlebnisse und Erfahrungen den Menschen lebenslang folgen. Ein Schüler verbringt durchschnittlich 11-13 Jahre in der Schule. Alles, was dort mit ihm passiert, begleitet ihn auch in seinem selbstständigen Erwachsenenleben.

Unsere Umfragen zeigen, dass unsere Schüler sehr gerne zur Schule gehen. Es gibt kein größeres Lob für eine Schule.

Die Schüler können aus verschiedenen Möglichkeiten wählen: aus dem Bereich der Kultur, der Wissenschaften und aus verschiedenen Sportarten.

Für die Interessenten der Informatik gibt es den Komitatswettbewerb III.Béla.

Der Komitatswettbewerb "SZErethető MAtematika" (SZEMA) bietet eine gute Gelegenheit , euer Wissen in Mathematik zu entfalten.

Für die Liebhaber des Fußballs werden schon seit langen Jahren der Königscup Fußballturnier und der Nikolaus Korbballcup organisiert.

Auf dem Tournier ,,Alpokalja,, starten wir Jahr für Jahr eine eigene Mannschaft.

Die Schülertage sind immer unterhaltsam und spannend, denn die Schüler stellen das Programm selbst zusammen. Es gab schon mal 24 Stunden langes Korbballtournier oder einen Faschingszug durch die Stadt. Wir sollten aber auch die Schülerweihe nicht vergessen, wo nicht nur alle neuen Schüler, sondern auch die neuen Lehrer eingeweiht werden.

Unsere Schule hielt es immer für wichtig, dass die Kultur nicht nur als in verschiedenen Fächern eingebaute Lernstoff oder ein obligatorisches Schulfest gesehen  wird, sondern  auch als erlebbare Erlebnis, eine wertige Nachricht, gemeinschaftsformende Kraft im Leben unserer Schüler.

Die Literarische Bühne empfängt recht herzlich die Schüler, die gern singen, rezitieren, oder auftreten mögen. In den Aufführungen und in den Theaterstücken aufzutreten, die die Lehrer unserer Schule geschrieben haben, ist eine große Ehre und natürlich macht es viel Spaß.

Für die Kontakthaltung mit ehemaligen Schülern und für die Pflege unserer Traditionen veranstalten wir jedes Jahr den Ball III. Béla mit Hilfe der Elterngemeinschaft.

Im Herbst 2019 mit dem Namen, Seien wir Gemeinschaft! wurde ein Programm der Waldschule durchgeführt. Die Idee kam daraus, dass die neuen und alten Schüler und Lehrer im Rahmen einer Programmreihe am Anfang des Schuljahrs nicht in schulischer Umgebung einander besser kennen lernen könnten.

Die Zukunft:  diplomierte Technikerbildung

 Im Jahre 2021 hat im Leben der Schule eine neue Epoche begonnen. Eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Selbstverwaltung Stadt Szentgotthárd und Pannonische Universität wurde unterschrieben, die ermöglicht, in unserer Schule eine diplomierte Technikerbildung durchzuführen. Das bedeutet, dass die Schüler, die sich in unsere Schule für die Ausbildung industrielle Informatiktechniker melden und die Ausbildung für diplomierte Techniker abschließen, können direkt an der Universität studieren. Ein Semester wird ins Studium eingerechnet, so kann man nach der mittelschulischen Ausbildung in zwei und halb Jahren Diplom erwerben.

Unsere Schule bietet Fachbildungen in Bereichen von Elektronik, Maschinenbau, Informatik, Pädagogik und Tourismus-Gastgewerbe, insgesamt in zehn Berufen an.